Home Gastronomie Der perfekte Sonntag: Brunch in Asien oder Afrika
Der perfekte Sonntag: Brunch in Asien oder Afrika

Der perfekte Sonntag: Brunch in Asien oder Afrika

0
0

Sonntags könnt ihr eure eigene Küche getrost kalt lassen! Denn warum selber kochen, wenn ihr mit eurer Familie in den Erlebnishotels im Phantasialand einen köstlichen Brunch mit lauter exotischen Spezialitäten genießen könnt? Noch dazu habt ihr die Wahl – zwischen einer Genussreise durch vier asiatische Länder und einer afrikanischen Geschmackssafari. Da läuft wirklich jedem das Wasser im Mund zusammen! Und das Beste: Im Anschluss schenken wir euch den Besuch in Deutschlands bestem Freizeitpark* on top! 


Nach Herzenslust schlemmen…

Herrliches Sushi, pikante thailändische Currys, würzige Fleischspezialitäten und kräftige Suppen mit Zitronengras und Sprossen – im neuen Restaurant Bamboo im Hotel Ling Bao ist die Auswahl einfach riesig! Und die Gerichte so authentisch wie in den asiatischen Ländern, aus denen sie stammen. Hier entdeckt ihr an vier individuellen Genuss-Inseln Thailand, Japan, Vietnam und China – und das in original fernöstlichem Flair!

Lasst euch beim Live-Cooking am Teppanyaki-Grill und am Wok von unseren Köchen begeistern. Hier habt ihr alle Zeit der Welt, euch nach einem üppigen Frühstück auch noch den zweiten oder dritten Hauptgang zu gönnen. Die Kleinen entdecken dabei ihr ganz eigenes Buffet mit vielen Lieblingsgerichten!

Und zum Schluss findet ihr euch zusammen an der eiskalten Teppanyaki-Platte wieder – auf der ganz im Stil thailändischer Street-Food-Märkte frische Ice Cream Rolls entstehen. Bei diesem Dessert mit Show-Effekt machen nicht nur die Kinder große Augen!

Asia-Brunch im Restaurant Bamboo im Hotel Ling Bao: Sonntags von 11:30 bis 14:30 Uhr


Darf es noch etwas exotischer sein? Dann ab nach Afrika! Im Restaurant Zambesi im Hotel Matamba liegt der Duft des afrikanischen Barbecues „Braai“ in der Luft. Hier kommen ausgefallene Fleischsorten auf den Grill und in der „Tajine“ köchelt ein deftiger Eintopf. Würzige Chutneys und honigsüße Desserts machen die Geschmackssafari vollends rund. Und auch hier entdecken die Kinder natürlich ihr eigenes Buffet!

Genießt die afrikanische „Jamboree“, umgeben von original afrikanischen Masken und dem Rhythmus der Savanne! Kommt auf den Geschmack von Kreuzkümmel, Safran und der scharfen Gewürzpaste Harissa, lasst euch das nordafrikanische Couscous schmecken oder kostet Bananenbrot und würzige Chutneys! Währenddessen erkunden eure Kinder den Kletterparcours im Savannengang oder lernen das Matamba-Maskottchen Moyo kennen. So nah wart ihr Afrika noch nie!

Sonntagsbrunch Jamboree im Restaurant Zambesi im Hotel Matamba: Sonntags von 12 bis 15 Uhr

… und phantastische Welten entdecken!

Der Asia-Brunch neigt sich langsam dem Ende zu? Kein Grund, traurig zu werden! Spaziert einfach ein Stück durch den paradiesischen Garten des Hotels Ling Bao. Hier öffnet sich das Tor zum Phantasialand und ihr taucht ein in China Town mit seinen original chinesischen Pagoden und landestypischen Klängen. Entdeckt in der Einheit von Park und Hotel das authentische Asien in all seinen Facetten – eine Erfahrung, die ihr nur im Phantasialand machen könnt!

Auch das Erlebnis Afrika geht nach der schwungvollen Jamboree noch weiter! Im Phantasialand schlängelt sich die Black Mamba durch den grünen Dschungel, vorbei an sonnengebleichten Berggipfeln. Am Fuße des Berges ist die Lebensfreude Afrikas überall zu spüren. Vielleicht lasst ihr euch mitten in diesem fröhlich-bunten Treiben ja sogar zu einem kleinen Tänzchen verführen?

Und eure Reise geht noch über Afrika und Asien hinaus! Entdeckt das schmucke Berlin der 20er-Jahre, feiert in Mexico den „Dia de los muertos“ in der Partyhöhle von Chiapas – DIE Wasserbahn oder erlebt auf TARON den Rausch der Geschwindigkeit im Schatten des mächtigen Basaltgesteins. Wie gesagt: Diese phantastischen Erlebnisse schenken wir euch zum Brunch on top! Und wenn ihr bis zum 26. August kommt, lohnt sich das so richtig: Denn bis dahin ist das Phantasialand jeden Abend bis 20 Uhr geöffnet. Also, worauf wartet ihr noch?

*Gewählt beim Parkscout Publikums Award 2017

Rebecca Kranz Liebt die Mäusejagd bei „Maus au Chocolat“ und hatte nach der ersten Fahrt mit TARON butterweiche Knie. Ist kein Gourmet, hat aber viel übrig für leckeres Essen. Trinkt so gut wie nie Kaffee. Fährt lieber an den Strand als in den Skiurlaub. Kommt ins Phantasialand seit sie klein ist – und ist jetzt Teil des Teams.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*