Home Allgemein Die Top-Gründe für einen Aufenthalt im Hotel Matamba
Die Top-Gründe für einen Aufenthalt im Hotel Matamba

Die Top-Gründe für einen Aufenthalt im Hotel Matamba

0
0

In unserer Serie „FAQ: Fun – Action – Quality Time!“ geben wir euch zahlreiche Tipps und Infos für euren Besuch im Phantasialand. Dafür nehmen wir auch unsere Hotels ganz genau unter die Lupe. Diesmal verraten wir euch die Top-Gründe für einen Aufenthalt im afrikanischen Themenhotel Matamba.

1. Kurzurlaub im Herzen Afrikas

Im Themenhotel Matamba ist von der Architektur über die Bepflanzung bis hin zu den Zimmern und dem Dessert in den Restaurants der Zauber Afrikas überall zu spüren. Wenn ihr in den lichtdurchfluteten Eingangsbereich kommt, seid ihr umgeben von üppigen, immergrünen Pflanzen, von warmen Farben, authentischen Masken und den Düften exotischer Gewürze. Die lebendigen Rhythmen, die hier zu hören sind, laden direkt zum Tanzen ein und zaubern jedem ein Lächeln ins Gesicht.

Was am Eingang begonnen hat, wird in den Fluren und den Zimmern bis ins kleinste Detail fortgeführt. Mit den dunklen Möbeln und den farbenprächtigen Stoffen kommt hier das Gefühl des Lebens und Wohnens inmitten Afrikas auf. Ein eigens für uns errichtetes Künstlerdorf in Kamerun stellt bis heute Kunst- und Alltagsgegenstände für das Themenhotel Matamba her. Tausende handgearbeitete Unikate – traditionelle Skulpturen, Masken, Körbe und Möbel – hauchen dem gesamten Hotel Matamba eine magische Seele ein.

2. Ein Erlebnisort für die ganze Familie

Das Themenhotel Matamba ist ein außergewöhnlicher Erlebnisort für Groß und Klein. In den Familienzimmern haben die Kinder einen separaten Schlafbereich ganz für sich. Unter dem Baldachin schlafen die Entdecker wie in einem afrikanischen Zelt. Hier können die Kleinen von ihren spannenden Abenteuern träumen, die sie in der tropischen Gartenanlage oder auf dem Kletterparcours im Savannengang des Hotels erlebt haben. Dort werden die Kids zu richtigen Abenteurern und klettern über Holzstege und kleine Hängebrücken.

Vielleicht ist aber auch der Auftritt der Miji African Dancers, die allabendlich die Jafari Bar und das Restaurant Zambesi besuchen, noch in Erinnerung. Mit ihren mitreißenden Trommelrhythmen, dem melodischen Gesang und dem exotischen Tanz sorgen sie für ausgelassene Stimmung, die noch lange anhält.

3. Dschungel-Feeling pur im Hotelgarten

Inmitten der üppigen Bepflanzung des Hotelgartens kommt wahres Dschungel-Feeling auf! Umgeben von Orangenblumen und Seidenbaum könnt ihr hier im Außenbereich der Restaurants Zambesi, Bantu oder der Jafari Bar herrlich entspannen, während die Kinder über die Hängebrücke toben und auf Entdeckungstour gehen.

4. Nähe zum Park

Das Hotel Matamba und der Themenbereich Deep in Africa bilden eine perfekte Einheit. Von den Balkonen der Zimmer könnt ihr auf den sich üppig ergießenden Dschungel blicken, spürt hautnah die lebendige Natur und könnt die Black Mamba bei ihrem Streifzug durch den Themenbereich live miterleben. Hier seid ihr selbst ein Teil des Themenbereiches und der Inverted Coaster rast beinahe über eure Köpfe hinweg. Ein außergewöhnliches Erlebnis, das ihr bei einem Parkbesuch mit einer Fahrt auf der mehrfach ausgezeichneten Attraktion krönen könnt.

 5. Geschmackssafari in den Restaurants

In den Restaurants des Themenhotels Matamba könnt ihr es euch so richtig gut gehen lassen und auf eine außergewöhnliche Geschmackssafari gehen. Im Buffet-Restaurant Zambesi erlebt ihr die kulinarische Vielfalt des gesamten afrikanischen Kontinents. Den Norden schmeckt ihr zum Beispiel bei einer würzigen „Tajine“, ein traditioneller Eintopf aus einem tönernen Schmorgefäß, sowie bei der reichen Auswahl von mehr als 25 frisch zubereiteten Salaten, darunter Kreationen wie Avocado-Linsensalat und scharfe Bananen mit Chili und Curry.

Die zentralafrikanische Küche ist vor allem durch Wurzeln wie Yams und Maniok oder Süßkartoffeln vertreten und für die südafrikanische Grilltradition werden an der Live-Cooking-Station für jeden Gast Fisch- und Fleisch-Spezialitäten frisch auf dem Grill zubereitet. Und für die kleinen Gäste gibt es ein eigenes Kinder-Buffet mit vielen Leckereien.

Besondere Gaumenfreuden könnt ihr auch im Lounge-Bar-Restaurant Bantu entdecken. In dem nach einer traditionell afrikanische Lodge gebauten À-la-carte-Restaurant mit offenem Blick in die tropische Gartenanlage taucht ihr in die hohe Küche Südafrikas ein und genießt Strauß im Sesammantel, Yamsbällchen oder Bananencurryflan. Die Jafari Bar lädt mit ihren gemütlichen Sesseln und Sofas bei exotischen Cocktails zum genüsslichen Verweilen ein. Am Abend könnt ihr bei einem African Dream oder einem Safari Passion an der Feuerstelle im Hotelgarten eure Erlebnisse Revue passieren lassen und euch auf eine erholsame Nacht freuen.

Haben wir eure Reiselust geweckt? Dann kommt zu einem Kurzurlaub voller Spaß und Entspannung ins afrikanische Themenhotel Matamba! Geht auf Entdeckungstour mit den Kindern und genießt die Lebendigkeit Afrikas.

Genießt in unserem Video die Impressionen aus unserem Themenhotel Matamba:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*