Home Park Hinter den Kulissen Girls‘ & Boys‘ Day im Phantasialand
Girls‘ & Boys‘ Day im Phantasialand

Girls‘ & Boys‘ Day im Phantasialand

0
0

Welchen Job soll ich einmal ergreifen? Welche Talente schlummern in mir? Für junge Menschen stellen sich viele Zukunftsfragen. Da lohnt es sich, verschiedene Dinge auszuprobieren und in unterschiedliche Berufe reinzuschnuppern.

Was liegt da näher, als das Unternehmen oder direkt den Job von Mama, Papa, Onkel oder Tante einmal genauer kennenzulernen. Für einige Kinder von Phantasialand-Mitarbeitern war es am bundesweiten Girls‘ & Boys’ Day soweit.

Anna Lena, 12 Jahre

So wie Anna Lena geht es wohl vielen 12-Jährigen: „Ich weiß noch nicht, was ich später einmal werden möchte“, sagte sie am Girls‘ & Boys‘ Day. Da kam es ihr sehr gelegen, ihrem Papa in der Schreinerei des Phantasialand über die Schulter zu schauen. Dabei hat sie selbst Zapfen und Schlitze für Holzverbindungen hergestellt und sich vorsichtig an die Säge- und Bohrmaschinen gewagt. „Es war sehr spannend und ich habe einen guten Eindruck davon bekommen, was mein Papa hier macht.“

Pia-Laura, 14 Jahre

Auch Pia-Laura hatte einen aufregenden Tag. Die 14-Jährige hat in der Küche des asiatischen Buffet-Restaurants Bamboo im Erlebnishotel Ling Bao tatkräftig mitgeholfen. „Ich fand es toll, neben der Schule auch mal etwas ganz anderes zu machen“, sagte sie begeistert. Dabei weiß Pia-Laura schon ganz genau, was sie später einmal werden möchte: Fußballprofi oder Polizistin. Dennoch wird sie ihre Erfahrungen vom Girls‘ & Boys Day mit nach Hause nehmen: „Besonders interessant fand ich die Desserts. Ich durfte Milchreisbällchen mit Krokant zubereiten. Vielleicht mache ich das bald auch mal zu Hause“, freute sich Pia-Laura.

Sarah, 15 Jahre

Gefreut hat sich auch Sarah. Die 15-Jährige hat am Girls‘ & Boys‘ Day quasi ihr Hobby zum Beruf gemacht. In ihrer Freizeit bastelt sie leidenschaftlich gerne. In unserer Kostümwerkstatt konnte sie ihr Talent so richtig ausleben und hat viele Perlenketten und Armbänder hergestellt. Wenn Sarah selbst mal im Park unterwegs ist, achtet sie vor allem auf die Gestaltung der Themenbereiche: „Hier ist alles bis ins kleinste Detail gestaltet, das gefällt mir immer besonders gut!“

Dominik, 14 Jahre

Dominik hat noch keinen konkreten Berufswunsch. Am Girls‘ & Boys‘ Day konnte der 14-Jährige erste Praxiserfahrungen an unseren Attraktionen sammeln. Während sein Vater den Shuttlebus des Phantasialand steuert, hat Dominik beim Family-Boomerang RAIK Gas gegeben. Er stand direkt im Bahnhof der Weltrekordachterbahn und war hautnah dabei, wenn RAIK seine rasante Fahrt aufnimmt. „Ich fand es toll, mit den Gästen in Kontakt zu kommen und habe viel gesehen. Das war nie langweilig“, so Dominik.

Sarah, 13 Jahre

Ähnlich ging es auch Sarah. Sie hat den Praxistag an ihrer absoluten Lieblingsattraktion verbracht: Mystery Castle. Auch wenn ihr Vater beim Inverted Coaster Black Mamba tätig ist. Die 13-Jährige lässt sich liebend gerne im weltweit einmaligen Bungee Drop Tower in 65 Meter Höhe katapultieren, um danach in die dunkle Tiefe zu sausen. Am Girls‘ & Boys’ Day konnte sie unter anderem bei der Kontrolle der Bügel mithelfen. Später möchte sie einmal Chemikerin oder Apothekerin werden. „Da kann man Neues ausprobieren und Experimente machen. Das gefällt mir sehr“, sagte Sarah. Und dazu passte ihr Outfit im Mystery Castle – ein Laborkittel – schon perfekt.

Kinder für ihre Zukunft begeistern

Wir freuen uns sehr, Kinder an die Berufswelt heranzuführen und sie gerade als Familienunternehmen für die Jobs ihrer Eltern zu begeistern. Das Phantasialand bietet als Ausbildungsunternehmen so vielfältige Berufe, in so unterschiedlichen Feldern. Von einer Tätigkeit an den vielen Attraktionen, in den zwei Themenhotels, den zahlreichen Restaurants, den hauseigenen Werkstätten, im Verwaltungsbereich und und und – kein Job ist hier wie der andere. Doch eines verbindet sie alle: Es wird nie langweilig. Das haben auch die Kinder am Girls‘ & Boys‘ Day hautnah miterlebt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*