Home Park Specials Stimme jetzt ab: Was ist die romantischste Phantasialand-Geschichte?
Stimme jetzt ab: Was ist die romantischste Phantasialand-Geschichte?

Stimme jetzt ab: Was ist die romantischste Phantasialand-Geschichte?

0
361

Es geht ans Herz, liebe Freunde der großen Gefühle! In den vergangenen Tagen haben wir die romantischsten Geschichten gesammelt, die unsere Gäste im Phantasialand, unseren Themenhotels, Restaurants und bei der Dinnershow Fantissima erlebt haben.

Und hier sind sie: 62 große und kleine Geschichten, die das Herz auf sommerliche Temperaturen erwärmen. Es lohnt sich, sie alle zu lesen, denn eine ist goldiger als die andere. Aber welche ist die schönste? Ihr entscheidet, welches Paar sich über eine Auszeit im Hotel Matamba und ein romantisches Dinner im Restaurant Zambesi freuen darf.
Kommentiert mit der Startnummer oder dem Titel der Geschichte, die euer Herz am meisten zum Schmelzen bringt (Ende des Votings: 10.02.2019, 23:59 Uhr).
Am Valentinstag, dem 14.02.2019, werden wir den Gewinner oder die Gewinnerin bekanntgeben.

Aber jetzt schnappt euch erst einmal eine dampfende Tasse Kakao, muckelt euch warm ein und nehmt euch die Zeit für die schönsten Geschichten aus dem Phantasialand…

Die Gastbeiträge wurden chronologisch nach Zeitpunkt der Einsendung geordnet. Wir haben die Geschichten sprachlich und detailbezogen leicht angepasst und teilweise gekürzt, ohne den Sinn zu verfälschen.
Um die kompletten Geschichten zu lesen, drückt das +-Symbol neben den Titeln.

01.Denises  Ort der Erinnerung

Mein Mann und ich haben uns im Phantasialand kennengelernt. Ich hab ihn einfach angesprochen und so nahm das alles seinen Lauf. Mittlerweile sind wir verheiratet und haben ein Kind. Es sind immer wieder schöne Erinnerungen. Wenn wir im Phantasialand sind können wir das alles Revue passieren lassen und es fühlt sich jedes Mal an wie das erste Mal.?

02. Sandras und Andreas‘  ganz besondere Liebesgeschichte

Eine ganz besondere Liebesgeschichte verbindet uns mit dem Phantasialand.
Unsere Geschichte beginnt im Jahr 2010 – sie ist also so ziemlich genau 8 1/2 Jahre her. Ich hatte damals unsere zweite Tochter auf die Welt gebracht und mein Mann machte sich mit unserer großen Tochter Nele, damals war sie dreieinhalb, auf den Weg, ein wunderbares Wochenende im Phantasialand zu verbringen… Die beiden haben die Zeit sehr genossen und ich konnte mich um unsere Kleinste kümmern… Es wurde zu einer Tradition, dass Papa mit Nele immer ein schönes Wochenende im Phantasialand verbrachte – 2011 und auch 2012 wollten die beiden wieder gemeinsam ein paar schöne Tage verbringen – aber die Sehnsucht zur restlichen Familie war soo groß, dass wir kurzerhand nachkamen… Gemeinsam fahren wir seitdem jedes Jahr (nicht nur einmal) ins Phantasialand. Die Freude und die Liebe, die man dort spürt, wenn man gemeinsam schöne Stunden verbringt, ist unbeschreiblich – wir als Familie sind dankbar für die Momente, für die schönen Erinnerungen, die wir mit denen, die wir am meisten lieben, verbringen konnten… Auf viele weitere wundervolle Jahre, die uns fest zusammenschweißen und uns zeigen, was wirklich wichtig ist im Leben – die Liebe und die Familie ♥
Sandra und Andreas Pfeiffer mit Nele und Lilli



03. kxyx._bee’s  Wandertag

Ich war sehr krass in einen Jungen aus meinem Englischkurs verknallt und dann haben wir am Wandertag als Abschluss,weil wir ja in der zwölften Klasse waren, einen Ausflug zu euch ins Phantasialand gemacht. Und dann haben meine Freundinnen und mein bester Freund, der auch der beste Freund von dem Typen war, mich und ihn auf Chiapas geschleppt. Ich fahr eigentlich nicht gerne schnelle Sachen aber sie haben es hin bekommen. „Leider“ saßen die vier in einem anderem Boot als wir und ich saß alleine mit ihm im Boot. Kurz vor der steilen Abfahrt ist das Boot stehen geblieben und ich hab voll Panik bekommen. Dann nimmt er meine Hand von hinten und beruhigt mich, dass alles gut wird und es nur ein technischer Defekt ist?
Dann saßen wir in fast allen anderen Bahnen nebeneinander und jetzt sind wir seit fünf Jahren zusammen und wohnen mittlerweile auch zusammen?

04. Lenas Kurzurlaub

Mein Freund und ich gehen schon seit wir zusammen sind jedes Jahr zusammen ins Phantasialand und jedes Mal ist es wieder wunderschön bei euch. Unsere schönsten Momente verbringen wir bei euch! Im Hotel Matamba hatten wir einen unvergesslichen Kurzurlaub und haben uns unglaublich in dieses Hotel verliebt. Er ist der Mann meines Lebens! ❤️❤️

05. Sarahs Black Mamba-Fahrt

Seit Jahren ist es Tradition, dass mein Liebster mich an meinem Geburtstag in das Phantasialand begleitet. Für ihn immer eine echte Herausforderung; Alles, was schneller als das Pferdekarussell ist, bereitet ihm Schweißausbrüche. Darum versuchen wir immer noch etwas sattelfestere Freunde mitzunehmen, damit ich kein „Single Rider“ bin. In einem Jahr fiel mein Geburtstag so blöd, dass wir nur zu zweit im Park ankamen. Also wollte ich meiner Tradition folgend (seit der Eröffnung) die erste Fahrt des Tages mit der Black Mamba alleine antreten. Zu meiner Verwunderung sagte mein sichtlich verängstigter Freund aber, er habe solches Mitleid mit mir, dass er mit mir fährt. Ich fahre die Mamba natürlich nur in der ersten Reihe… Als die Trommeln losgingen und wir gerade um die Kurve rollten, fummelte er plötzlich hektisch an meiner Hand und ich öffnete sie, da ich dachte, er müsse aus Angst Händchenhalten, der arme Kerl. Er schrie mich aber quasi völlig panisch an : „Wehe, du sagst jetzt nicht ja!“ Ich war völlig verdattert und hatte grade noch Zeit, den Ring, den er mir in die Hand gedrückt hatte, auf meinen Finger zu stecken, dann musste ich auch schon die Arme für den Looping hochreißen.
Kopfüber schrie ich dann also aus voller Kehle:“Ja na klar, jetzt fährst du ja mit mir Achterbahn!“
Als wir ausstiegen, ich voll glücklich, er eher grün, waren wir also offiziell verlobt.

06. Cristians aufregender Dezembertag

Ich habe meinem Partner am 15.12 ein Antrag gemacht im Restaurant. Danach waren wir auch über Nacht im Hotel Ling Bao.

07. Dennis‘ Hotelerlebnisse


Vor 5 Jahren begann unsere Leidenschaft zum Phantasialand, in dem wir unseren ersten Jahrestag im Matamba im Themenzimmer verbrachten. Voller Freude dachten wir uns, hier könnten wir nochmal hin! Über ein Jahr später überraschte ich meine zu dem Zeitpunkt Freundin zum bestandenen Studium mit der Hochzeitssuite im Matamba und wir haben an dem Tag unsere ersten Premium-Pässe gekauft.
Damit war dieses tolle Jahr eingeleitet in einem der tollsten Orte in unserer Beziehung.
Letztes Jahr kam unser Highlight: Eine Hochzeit im Ling Bao! Wir lieben Asien, also so auch dieses Hotel oder eher gesagt, riesige tolle Themenwelt.
Wie feierten, gingen durch den Park für Fotos (wo die oben entstanden sind) während unsere Gäste eine Show genießen konnten.
Wir feierten ausgelassen und unser tollster Tag in unserem Leben ging in einer tollen Suite zu Ende.
Das tollste was wir hörten, war von einem Paar, das vorher geheiratet hat. Sie sagten, dass diese Hochzeit schöner war als ihre. Was für ein Kompliment ?


08. Andreas‘ zweites Wohnzimmer

Kathrin und ich lernten uns Ende September 2013 kennen und seit dem 11.10.2013 sind wir ein Paar. Unser erstes richtiges Date hatten wir zum Start des Wintertraums im November. Das Phantasialand war sofort eine unserer Gemeinsamkeiten. Ich besuche euch mehrmals jährlich seit nunmehr 38 Jahren, Kathrin seit sie 8 Jahre alt ist, also seit 1995.
Logisch, dass wir seit 5 Jahren oft gemeinsam in unserem zweiten Wohnzimmer zu Gast sind und nur konsequent, das ich meiner Kathrin am 05.01.2018 im Restaurant Zambesi einen Heiratsantrag machte. Wobei: Gefragt hab ich mein Mädchen gar nicht, denn noch bevor ich auch nur ansatzweise etwas sagen konnte (und Kathrin den Ring sah) kullerten bei ihr schon die Tränen und Sie sagte „JA!“ – Manchmal ist es eben ganz einfach.☺?
Ein weiterer, wunderschöner Tag bei euch war dann am 24.11.2018, an dem wir ein Vorabshooting im Phantasialand hatten und dort wunderschöne Fotos für unsere Einladung und die Tischdeko entstanden.
Ohne das Phantasialand geht es nicht. Einer der schönsten Plätze auf Erden. Rundum perfekt.
Danke, Phantasialand. ✌
Kathrin Rieck, ich liebe dich von Herzen! ❤



09. Katharinas Hochzeitsfeier


Am 07.07.2018 verbrachten mein Mann, unsere 2 Kinder, unsere Familie, Freunde & ich den für uns schönsten Tag im Phantasialand. Es war der Tag unserer Hochzeit. Wir wurden bei strahlendem Sonnenschein im Hotelgarten des Hotels Ling Bao getraut & verbrachten anschließend mit unseren Gästen einen wundervollen Tag im Phantasialand. Abends feierten wir ausgelassen im Raum Wang Wei mit wundervollem Blick über das Phantasialand. Dieser Tag wird für uns unvergessen bleiben ❤️



10. Sarahs kleines Geheimnis

Unsere ist vielleicht nicht die romantischste Geschichte, aber doch erinnern wir uns immer wieder daran zurück. Es war im Jahr 2016 am 06.04. Einen Tag zuvor hatte ich Geburtstag und an diesem Tag war ich zu 100% davon überzeugt, dass ich schwanger bin. Mein Partner wusste davon zu diesem Zeitpunkt noch nichts und ich habe die ganze Zeit überlegt, wie ich es ihm sagen soll. Am 06.04 überraschte er mich dann mit einem Tagausflug ins Phantasialand. Es war ein wirklich schöner Tag und da es mitten in der Woche war, war auch nicht allzu viel los. So sind wir mehrere Male hintereinander mit einer Bahn gefahren. Als wir dann glaube ich zum 4. Mal anstanden, sagte ich zu ihm, dass wir danach aber mal eine Pause machen müssten, da mir schon ganz schlecht wäre. Daraufhin fragte er mich im Spaß, ob ich schwanger wäre und ich antwortete: Ja ich glaube schon ? nun ist unsere Tochter schon 2 Jahre und am 01.02. heiraten wir und das zweite Kind ist unterwegs ❤️❤️

Vielleicht hast du jetzt schon einen Favoriten, aber es geht weiter – mit Geschichten aus ☀️ Sommer und ❄️Winter, von Kopfschmerzen ? bis hin zu erster Hilfe…

11. Sarahs erste Hilfe


Mein Mann überraschte mich 2015 mit einer Übernachtung und einem wunderschönen Candle Light Dinner bei euch. Es war einfach nur traumhaft im Hotel Matamba, eine wunderschöne Atmosphäre, an alles wurde gedacht. Gerade als wir mit unserem Essen beginnen wollten, hörten wir einen lauten Knall. Kurz darauf riefen auch schon ein paar Menschen um Hilfe. Da ich selbst im medizinischen Bereich arbeite, zögerte ich nicht lange und rannte sofort zum Buffetbereich. Dort lag auch schon ein Mann am Boden. Ihm wurde schwindelig und kurz darauf verletzte er sich. Sofort half ich ihm und versuchte die Blutung im Gesicht zu stoppen -, in meinem feinstem Kleid, welches ich besaß. Kurz nachdem der Sanitäter vom Phantasialand eintraf und der junge Mann auf dem Weg ins Krankenhaus war, bin ich schnell zu unserem Zimmer gelaufen um mich umzuziehen. Einige Zeit später kam ich wieder und wir verbrachten trotz allem einen wunderschönen Abend. Am nächsten Tag beim Frühstück bedanken sich die Freunde des Mannes und berichteten wie es ihm geht. Manchmal kommt alles anders als geplant, das wichtigste ist jedoch, dass man das Beste aus der Situation macht❤ LG Sarah Schmidt

12. Sams Kopfschmerzen

Absolut romantisch: ????
Wir hatten uns im Oktober kurz vor oder nach meinem Geburtstag entschlossen, in das Phantasialand zu fahren. Der Spaß fing direkt auf dem Parkplatz am Eingang China Town an. Da die Sicherung von der Kofferraumklappe defekt war, wurde sie mir von meinem Freund auf den Schädel gehauen.? Anstatt zu helfen, wurde sich halb tot gelacht…
Naja, trotz Kopfschmerzen sind wir dann doch in euren Park. Ließen es erst mal langsam angehen mit der Akrobatik Show in China Town. (Wuhu, man betüddelte mich endlich ?)
Dann konnte ich doch endliche auch auf Achterbahnen und mein Freund, der eigentlich auf keine Achterbahn geht, erklärte sich sogar bereit, auf eine mit zu gehen. Ich dachte an so eine harmlose wie Temple of the Night Hawk, aber er war überzeugt, dass die Colorado ja doch so harmlos ist. Auch nachdem ich ihn 3 Mal fragte, ob er sich sicher ist. Die Panik und das blasse Gesicht entschädigten dann für die Kofferraumklappe.
(Was daran romantisch ist? Das ist jetzt 5 Jahre her und wir sind immer noch zusammen und lachen drüber ?,)

13. Vivens Feuerwerk

Mein Freund und ich waren zu unserem Halbjährigen zum Wintertraum im Phantasialand. Ich war vorher schon oft mit meiner Familie dort, für meinen Freund war es das erste Mal. Ich fahre mit meiner Schwester ganz gern Achterbahnen (eingeschränkt), mein Freund aber hat große Höhenangst und bekommt in Fahrgeschäften, die sich viel drehen, oder in Achterbahnen Panik. Weil er aber wusste, dass ich mit meiner Schwester Achterbahnen fahre, hat er sich mit mir in die Wasserbahn Chiapas gesetzt – obwohl sie so hoch ist. Vor der letzten Abfahr haben wir dann beide Angst bekommen. Mein Freund saß hinter mir und hat sich dann nach vorn gebeugt, die Arme um meine Schultern gelegt und mich an sich gedrückt, damit ich mich weniger fürchte, während wir die Abfahrt runter sind – obwohl er sich tausendmal lieber festgeklammert hätte. Tatsächlich hatten wir dann so viel Spaß, dass wir noch mehrmals gefahren sind.
Und dann abends die Show mit dem Feuerwerk… Ich hatte mir vor unserer Beziehung immer vorgestellt, wie romantisch das wohl wäre, mit seinem Partner zusammen ein Feuerwerk anzusehen und als ich dann damals das erste Feuerwerk zusammen mit meinem Freund gesehen habe, hat mich das unendlich glücklich gemacht. Ich war an dem Abend so überwältigt, dass ich nach dem Feuerwerk in Tränen ausgebrochen bin, mich meinem Freund in die Arme geworfen habe und mich für alles bei ihm bedankt habe: dafür, dass er Teil meines Lebens ist, für den tollen Tag und einfach für jeden tollen Moment mit ihm. Zur Erinnerung an den Tag habe ich einen Plüsch-Panda aus der China-Welt geschenkt bekommen, der jetzt in meinem Bett sitzt und immer wenn ich im Bett liege und ihn ansehe, erinnere ich mich an diesen Tag und muss automatisch grinsen.

14. Xaverias mutiges Teamplay

Ja, die Liebe, eine große Herzensangelegenheit.
Und schön zu wissen, dass man diese Liebe schon seit 7 Jahre mit jemandem teilt!
Ich war mit meinem Freund, auf dem Weg ins Phantasialand am 28.12.18, als im Radio eine Liebeserklärung von ihm kam.
Eine Achterbahnfahrt der Gefühle!
Unter den leuchtenden Lampions in China Town küssten wir uns mehrmals und sagten uns, wie sehr wir uns lieben und dass es schön ist, das Ende des Jahres in so einer winterlichen Atmosphäre verbringen zu können. Wir haben gemerkt, dass wir ein Team sind, trotz seiner Angst auf dem Mystery Castle ging er mit darauf und wieso ? Weil er meinte : „Das mache ich nur, weil ich dich liebe!” denn „nur Mut schwächt das böse, seid stark!” Und genau das waren wir! Denn als Team sind wir stark! Das winterliche Feuerwerk war das Highlight für uns, die Musik und das schöne leuchtende Ambiente sorgte für eine romantische Stimmung zwischen uns, wir haben uns geborgen und wicher gefühlt. Ich schaute ihm in die Augen und merkte, dass ich meinen Mann gefunden habe. Er nahm meine Hand und wärmte sie und gab mir immer wieder ein Kuss auf die Wange.
Ich lag angelehnt an seiner Schulter und wir schauten uns das Feuerwerk an.

15. Hannah unzertrennlich

Hallo!
Mein Freund und ich haben uns 2017 im Phantasialand kennen und lieben gelernt. Wir sind bis heute unglaublich glücklich und mindestens alle 2 Wochen im Park. Wir haben uns endlich ein Jahresticket geleistet und sind seitdem unzertrennlich!

16. Jasmins romantischer Abend

Im Winter 2014 waren mein Verlobter und ich gerade 5 Monate zusammen, als wir bei euch zum Wintertraum waren. Mein Schatz ist absolut kein Achterbahnfahrer. Wir hatten dennoch einen wunderschönen Tag bei euch und standen abends sehr verliebt in Berlin und haben uns das tolle Feuerwerk angeschaut. Das war ein sehr schöner Tag und ein romantischer Abend ?. Wenn es kalt ist, kuschelt es sich beim Feuerwerk am besten ❄❄?

17. benphanie behält es lieber für sich

Das ist privat. Das geht keinen was an, dass wir uns in der Taverne kennengelernt und in der Hollywood Tour das erste Mal geküsst haben. ?

18. Saskias Sommerurlaub

Unser Sommerurlaub, von langer Hand geplant, unser erster gemeinsamer Urlaub stand endlich vor der Tür. Zum Glück durften wir schon in das Zimmer und konnten direkt loslegen. Black Mamba, Mystery Castle, Colorado Adventure etc. Alles, was Spaß macht eben. An diesem Abend hatten wir einen Tisch in unserem Hotel Ling Bao reserviert und das Restaurant war wunderschön, die Leute waren freundlich und das Essen ganz fantastisch. Wir waren in den folgenden Jahren öfter im Ling Bao. Es ist immer noch superschön und der Umbau des Restaurants sehr gut gelungen. Wir hatten also einen wunderschönen Tag, Abend, alles. Nur mein Freund war irgendwie seltsam, nach dem Essen wollten wir noch einen Cocktail trinken, war auch sehr lecker die Li River Bar ist gemütlich und chic. Nur die Stimmung war irgendwie seltsam. Als wir dann endlich auf unserem Zimmer waren, ging das: „Hey was ist denn los mit dir? Hahaha“ los. Er so: „Ich wollte dich fragen ob du mich heiraten möchtest.“ Und ich, die ich mir in meinen Gedanken schon  1 bis 3 Mal überlegt hatte, was ich darauf antworten würde, sehe der Liebe meines Lebens in sein Gesicht und kann vor lauter Glück nur sagen: „Ja. Ja, das möchte ich.“ Heute, 2019 sind wir fast 4 Jahre verheiratet und freuen uns auf das neue Hotel in Rookburgh. Ihr alle, die ihr das Phantasialand zum Leben erwachen lasst, ihr macht diesen Ort erst phantastisch. Danke für viele wunderschöne Erinnerungen.

19. Sebastians Wintertraum

Am 21.12. lernte ich meinen Freund kennen. Wir sind jetzt über einen Monat zusammen und ich musste direkt mit ihm zum Phantasialand Wintertraum mit den leuchtenden Fassaden und dem täglichem Feuerwerk. Wir haben den Tag mehr als genossen und es liefen bei beiden die Tränen, dass man sich gefunden hat und der erste Satz von beiden war: „Hier wollen wir heiraten!“ und so haben wir spontan ein Hotelzimmer gebucht und genossen den zweiten Tag im Park ❤️ Kennen gelernt haben wir uns über ein Internet Portal und haben uns Tage lang getroffen und merkten halt dann, dass unsere Herzen füreinander brennen und schlagen. Seit dem an sind wir unzertrennlich, obwohl mein Beruf uns durch eine harte Zeit bringen wird, aber auch dieses schaffen wir zusammen denn Love is Love und wir halten zusammen. Ach ja ❤️❤️

20. Milenas Extra-Zeit

Meine romantische Geschichte beginnt am 30.06.2017, an meinem Geburtstag, als auch am Geburtstag von Klugheim. Schon ein Jahr zuvor waren wir am 30.06. an der Eröffnung von Klugheim da. Ich habe mich sofort in diese Themenwelt verliebt. Deshalb hat mir mein Schatz eine Übernachtung im Matamba geschenkt, damit ich die ERT auf meiner Lieblingsachterbahn Taron erleben durfte. Dabei fährt er Taron gar nicht. Ich sollte eine Runde auf Taron drehen und ihn dann auf der Bank kurz besuchen (ja, er hat da insgesamt eine Stunde gesessen und hat auf mich gewartet). Ich kam dann freudestrahlend von meiner ersten Fahrt der ERT auf Taron zu ihm. Vor dieser wunderschönen Kulisse ist er dann auf die Knie gegangen und hat mir einen Hochzeitsantrag gemacht. Es war einfach alles perfekt. Mein Lieblingsfreizeitpark, mein Geburtstag, meine Lieblingsachterbahn und meine Lieblingsthemenwelt. Für uns als Mittelalter-Fans hat es einfach super gepasst. Nach der ERT haben wir dann noch im Hotel Matamba mit einem Cocktail angestoßen.

Eine Liebesgeschichte wie aus dem Märchen, eine geheimnisvolle Karussellbekanntschaft oder zuckersüßer ? Fingerschmuck – ist deine Lieblingsgeschichte bei den nächsten 11 dabei? ?

21. Christians erster Kuss

Es war einmal im Mai 1992, ich hatte mich in meine Arbeitskollegin verliebt. Aber irgendwie kam ich nicht weiter und hatte schon fast aufgegeben, bis wir völlig unverfänglich beschlossen, zusammen einen freien Tag in Brühl zu verbringen. Doch auch das schien nichts zu nutzen und nachdem meine Flirtversuche ins Leere liefen, war meine Stimmung völlig niedergeschlagen. Irgendwann gingen wir in den Wintergarten, um die damalige Zaubershow (die mit den Tigern) zu sehen. Zu der Zeit war es so, dass ein Clown manche Gäste beim Eintritt mit so einem quietschenden Gummi-Hammer auf den Kopf haute…
Meiner Angebeteten wurde ganz anders bei dem Gedanken daran, dass der Spaßvogel auf die Idee kommen könnte, mich in meiner Stimmung mit seinen Späßen zu beglücken… Irgendwie muss ich dermaßen niedergeschlagen aus der Wäsche geschaut haben, dass wir uns im weiteren Verlauf des Tages doch noch näher kamen, gekrönt von unserem ersten Kuss in der ?-Rickscha… und heute sind wir immer noch zusammen, haben 2 wunderbare Töchter (mit der jüngeren komme ich seit April und dank Erlebnis-Pass regelmäßig zurück an den Ort, wo alles begann). Und es ist kein Ende in Sicht… Also habt ihr einen nicht unerheblichen Anteil daran, dass ich seit inzwischen 25 Jahren glücklich verliebt bin…Danke!

22. Tims Flitterwochen

Flitterwochen bei euch gehabt Im Ling Bao… Parkspaß, Achterbahn und abends Cocktails.

23. ?'s Geburtstag bei Fantissima

Meine Eltern überraschten mich an meinem 7. Geburtstag mit einem Abend mit der ganzen Familie im Fantissima. Es war ein wunderschöner Abend und zum Schluss haben alle Gäste, Mitarbeiter, Tänzer und Akrobaten für mich gesungen. Die Kellner/innen kamen mit einem verzierten Kuchen mit Kerzen an unseren Tisch und ich war einfach nur überwältigt. Noch heute kann ich mich an diesen perfekten Abend erinnern und bedanke mich für diesen unvergesslichen Geburtstag.

24. Julians Bekanntschaft

Ich habe ein wunderschönes Mädchen auf dem Kettenkarussell gefragt, ob sie mit mir zusammen kommen möchte – Sie hat ja gesagt.

25. Kimberlys Familiengeschichte

Meine Eltern gehören zu den Paaren, die nicht nur die guten Zeiten teilen, sondern sich auch bei Kummer und Krankheit nicht aus den Augen lassen. Eins der ersten Bilder von ihnen entstand im Phantasialand und nie werde ich es vergessen. Für die beiden wurde das Phantasialand ein Ausflugsziel, das mindestens einmal im Jahr anstand. Zuerst zu zweit, dann mit den Schwiegereltern und schlussendlich mit mir und nach 25 Jahren in 4.Generation mit meiner Tochter. Es ist für uns ein Ort geworden, an dem wir als Liebende und Familie gewachsen sind und genau das möchte ich mit meinem Freund auch… ein wachsendes Bild im Phantasialand… genau wie meine Eltern, denen ich eine solch schöne Valentinstagsauszeit von Herzen gönne.

26. Andreas‘ Hollywood Tour

Wir schreiben den 02.04.2004. Ein scheinbar ganz normaler Tag mit unseren Freunden im Phantasialand. Was meine damalige Freundin nicht wusste: Während wir die erste Achterbahn besetzten, war die Ankunft unserer Familien in der Verwaltung. Für sie ging es direkt ins Cristallion. Ja, da gab‘s das noch ?.
Nachdem wir mit unsern Freunden die Parade am Brandenburger Tor geschaut hatten, ging‘s Richtung Hollywood Tour. Dort machten wir eine scheinbar ganz normale Pause. Doch ab diesem Moment war klar: Irgendwas stimmt nicht. Plötzlich standen Ronny und Rufus hinter meiner Freundin und entführten Sie völlig überraschend auf die Hollywood Tour.

Der Moment, an dem es für mich stressig wurde. Ab durch den Hintereingang des Restaurants. Anzug an und auf eine Bühne mit einem Herzen aus Teelichtern. Vor mir unsere Familien und Freunde. Sowie noch ein paar speisende Gäste. Jetzt dauerte es gefühlte Ewigkeiten. Bis ich Ronny, Rufus und meine Freundin am Ausgang der Hollywood Tour erspähte. Dieser lag damals noch im Restaurant. Jetzt dürfte auch meiner Freundin klar gewesen sein, dass es kein Zufall war. Und so wurde Sie von Ronny auf die Bühne gebracht, um von mir die alles entscheidende Frage zu bekommen. Welche sie mit einem Ja beantwortete. Es war ein unvergesslicher Tag. Nach einem gemeinsamen Anstoßen mit Sekt und vielen Gratulanten ging es dann noch mal zur Colorado zum Abschluss… und wir sind heute noch glücklich verheiratet und absolut Phantasialand-verrückt.



27. Annas Winterurlaub

Ich war nach 6 Monaten Beziehung das erste Mal mit meinem Freund über eine Nacht alleine weg. 2 Tage Phantasialand Wintertraum mit Hotelübernachtung, Dinner und das ganze Rundumpaket. Es waren unvergessliche zwei Tage… Nie zuvor habe ich gemerkt, dass man einen Menschen so sehr lieben kann und am Ende die Magic Rose Show… da kamen mir schon ein paar Tränen… ? alles in allem waren es zwei wunderschöne Tage und durch solche Erlebnisse wird auch einem „du und ich“ ein „wir“♥️

28. Harmonies Auszeit zu zweit

„Petit séjour dans votre parc au top. Parents depuis bientôt 2 ans,nous souhaitions nous évader un peu,se retrouver,profiter à 2. Mon compagnon à profité de mon anniversaire pour y aller. Et pari gagné.. nous étions comme des enfants, mains dans la main, à profiter l’un de l’autre dans un endroit magique. A refaire ça c’est sûr.. et merciii surtout à mon chéri pour ces 48h d évasion ❤️“

Übersetzung :

Wir hatten einen kleinen Aufenthalt in Ihrem Park. Wir sind schon seit fast 2 Jahren Eltern  und wünschten uns ein wenig Zeit für uns, um uns wieder zu finden und um Zeit zu zweit zu genießen.

Mein Schatz hat die Situation genutzt, mich an meinem Geburtstag zu überraschen. Die Überraschung ist geglückt: Wir waren wie Kinder, Hand in Hand, um uns an einem magischen Ort zu erfreuen. Das werden wir ganz sicher wiederholen. Ein ganz besonderer Dank geht an meinem Schatz, für die tollen 48 Stunden, in denen wir als Eltern entfliehen und wieder Kind sein konnten.


29. Vanessas Heimkehr

Mein Freund und ich haben eine sehr durchwachsene Geschichte. In einem mehr als einjährigen Hin- und Her-Geplänkel haben wir uns entschieden mit zwei Freunden ins Phantasialand zu fahren. Dort haben sich das erste Mal bei uns romantische Momente ergeben. Er hielt meine Hand, als wir Black Mamba fuhren, wir teilten uns die Tapas im Cocorico und ich besiegte ihn das erste Mal haushoch bei Maus au Chocolat. Kurz darauf haben wir uns entschlossen, den Schritt zu wagen und eine Beziehung einzugehen. Leider (und auch nicht leider) bin ich im Anschluss zu meinem Auslandssemester nach Irland aufgebrochen und ich habe ihn schrecklich vermisst. Als ich wieder in Deutschland war, haben wir sofort die Chance ergriffen und sind noch einmal ins Phantasialand gefahren. Wir haben dort viele schöne Momente verbracht und haben uns so sehr gefreut, dass wir uns wieder haben, dass wir sogar in der Hollywood Tour im Dunkeln rumknutschten ?  Dieses Jahr folgt vermutlich ein Heiratsantrag… hoffentlich an meinem liebsten Ausflugsziel, das Urlaub für einen Tag verspricht!

30. Phantasialand-Menschs Lichtermeer

Als ich 2017 das erste Mal im Wintertraum war, wusste ich noch nicht, was auf mich zukommt. Eine sehr gute Freundin die ich durch euch kennengelernt habe und ich standen so gegen 16:45 Uhr im Anstellbereich von Wellenflug. Dann kam der Soundtrack und die Lichtshow fing an. Da war noch alles gut aber als alle auf einmal angingen habe ich total geweint weil es mega schön war ? und das war nur einer von vielen…

31. Kevins Ringpop

Angereist, um einen schönen Tag zu erleben, wurde es einer der schönsten unseres Lebens. Nur sollte Anna dies erst im Verlaufe einer atemberaubenden Fahrt auf der Black Mamba erfahren. Also rein ins Phantasialand und direkt für die Black Mamba anstellen, erste Reihe – wie es sich gehört.
Da Anna Achterbahnen genau so sehr liebt wie ich und sie das Phantasialand erst mit mir kennenlernte, dachte ich: Jap, die Black Mamba ist der ideale Ort für den Heiratsantrag. Wir haben uns ineinander und in den Park verliebt, also warum nicht alle 3 dabei haben? Wir und das Phantasialand?
Ich hatte 2 Ringe vorbereitet – einen Ringpop, also einen Ring mit einem Lutschdiamanten dran – und einen schönen Verlobungsring mit Steinchen.
Ich selbst war sehr nervös, als wir da so standen. Als wir in der Bahn saßen, redete sie darüber, wie sehr sich freut, wieder im Phantasialand zu sein und ich hatte ja wirklich nur ganz wenig Zeit, bis wir oben waren. Also riss ich das Wort an mich und stellte die eine Frage. Kurz vor der Abfahrt bejahte sie und nahm den Ringpop an sich. Nach dieser sehr emotionalen Fahrt mit der Black Mamba kniete ich schließlich erneut vor ihr, diesmal die Antwort kennend. Der echte Verlobungsring durfte sofort den Ringpop ablösen.
Ich muss, glaube ich, nicht erwähnen, dass dies unser schönstes Phantasialand-Erlebnis war. Circa 1 Jahr später gaben wir uns das Ja-Wort.

Halbzeit! Kurz durchatmen und weiterschwelgen: Ein Kuss unter der Black Mamba als frisch gebackenes ? Brautpaar, ein Freund auf Probe, ein französisches Gedicht oder ein Funkeln ✨ in Rutmor’s Kessel – ist die romantischste Story vielleicht unter den nächsten 10 dabei?

32. Tobias‘ Seelenverwandtschaft


Seinen Seelenverwandten trifft man nicht oft. Manchmal aber sogar zweimal. Lisa und ich kennen uns bereits fast unser ganzes Leben, obwohl wir das nie wirklich wussten. Gleiches Alter, gleiche Grundschule, gleiche Gesamtschule, gleicher Stadtteil, gleiche Pubertätsprobleme. Mit 16 kamen wir zusammen, zumindest so wie man mit 16 halt zusammen kommt – Willst du mit mir gehen? Ja [X] Nein [ ] Vielleicht [ ]. Allerdings hatte damals unsere Pubertät hier ordentlich was gegen und wir verloren uns fast 5 Jahre aus den Augen. An unserem ersten Treffen nach dieser langen Zeit am 28.1.2013 merkten wir, dass wir zusammen gehören. Wir schienen seelenverwandt. Bis auf ein Problem: Achterbahnen. Sie fand es verrückt, dass ich Achterbahnen auf der ganzen Welt fahre und akribisch zähle. Ich fand es verrückt, dass man das nicht tut. Daher nahm ich Sie mit in unseren ersten gemeinsam besuchten Freizeitpark, dem Phantasialand. Das war der Schwung zu einem neuen Kapitel. Es folgten nun immer mehr Parks in Spanien, Niederlande und den USA. So wurde es auch ihr Hobby. Ende 2016 stellte ich ihr dann die Frage der Fragen. Und Sie hat Ja gesagt. Wo hätte da die Hochzeit besser gepasst als in unserem ersten gemeinsamen Freizeitpark? Am 24.6.2017 war es dann soweit und wir ließen uns nach einem kirchlichen Akt bei uns in Willich im Ling Bao standesamtlich trauen. Nachdem unsere Gäste standesgemäß die letzten Fahrten des Tages auf Taron und Colorado Adventure genießen durften, feierten wir im Wang Wei bis in die Morgenstunden.

Ein traumhafter Tag, ein fantastisches Phantasialand und das mir Wichtigste in meinem Leben, dass ich diesen Tag mit meiner Frau teilen durfte <3

33. Maurines Gedicht

Je tente ma chance avec un acrostiche mielleux et cucu à souhait pour cette Saint Valentin 2019 et pour pouvoir revenir avec mon amoureux ? ☘️

Profiter à deux de l’ambiance de Noël,
Humer le parfum des vins chauds et du miel,
Avoir des frissons dans Taron et,
Ne plus avoir peur des dragons.
Talocan et Black Mamba,
Assurément, c’est bien mieux avec toi.
S’embrasser au sommet de Tittle Tattle Tree,
Irrésistiblement on se sourit,
A force de tournoyer dans les attractions,
Lui aurais-je fait perdre la raison ?
Amour, amusement et fou-rire,
Ne pas avoir envie de partir,
De cet endroit rempli de doux souvenirs.

Übersetzung :

Ich versuch mein Glück, auf einer süßen und liebevollen Art einen frohen Valentinstag 2019 zu wünschen und um mit meinem Schatz wieder zu kommen. ? ☘️

[Im französischen Original gereimt, A.d.R]
Zu zweit die weihnachtlichen Atmosphäre genießen,
den Duft von heißen Weinen und Honig riechen
Gänsehaut in Taron haben und
sich nicht mehr vor den Drachen fürchten.
Talocan und Black Mamba,
Spaß den man nur mit dir haben kann.
Küssen an der Spitze vom Tittle Tattle Tree,
unwiderstehlich lächeln wir
uns in den verschieden Attraktionen an.
Habe ich den Verstand verloren?
Liebe, Spaß und Gelächter,
will nicht fortgehen
von diesem Ort voller süßer Erinnerungen.


34. Tanjas wintertraumhaftes Erlebnis

Beim Wintertraum 2016 hab ich in absolut romantischer Atmosphäre einen Antrag von meinem Chris Schubert bekommen ?❤
Danach sind wir noch Achterbahn gefahren, haben den leckersten Kaiserschmarrn gegessen und uns verliebt das tolle Feuerwerk angeschaut ??
Schöner hätte es nicht sein können ☺
Nun sind wir verheiratet und haben eine kleine Tochter und freuen uns darauf, schon bald mit ihr das Phantasialand zu besuchen ?‍?‍??❤


35. Maria-Luises Hochzeitsreise

Wir haben in Hotel Ling Bao eine kleine Hochzeitsreise gemacht für zwei Tage. Es war super schön. Am 28.09.18 haben wir geheiratet und am 29.09.18 ab ins Phantasialand!

36. Sehlinas Weihnachtsgeschenk

Letztes Jahr im Wintertraum hat mein Freund, der mich zum ersten Mal zum Phantasialand brachte, zum Freuen gebracht. Er hat mir einen Premium-Erlebnispass geschenkt ??❤❤ Er weiß genau, dass ich sonst nie was erlebe und noch nie in einem Freizeitpark war. Er weiß auch, dass ich sonst nie das Geld dazu hätte. Er hat mir den Pass eigentlich als Weihnachtsgeschenk schenken wollen, aber da wir arbeitstechnisch bedingt früher fahren (mussten) hat er mir ihn geschenkt, als wir dann hinfuhren, damit ich meinen ersten Wintertraum in vollen Zügen genießen kann ??❤❤❤??
Danke ❤❤ Marvin Krisch

37. Jessicas Freund auf Probe


Ich bin ein absolutes Phantasialand- Kind. Nach ein paar Dates musste mein potentieller Freund Marco Jakobi also erst einmal die Probe bestehen & ins Phantasialand. Also schleppte ich ihn am 22.12.2015 zum Phantasialand Wintertraum. ❄️ Wir hatten hier einen wunderschönen Tag, der zugleich der Tag wurde, an dem wir zusammen kamen ? Einen Valentinstag an dem Ort zu feiern wo alles begann.. wäre für uns wirklich sehr romantisch ?

38. Carstens erster Jahrestag

Am 20. Mai 2008 waren meine Frau (damals Freundin) und ich bei eurer Dinnershow Fantissima.
Es war damals unser erster Jahrestag und es sollte ein besonderer Abend werden.
Verlobung: Worüber ich vorher noch nie einen Gedanken verschwendet hatte, durchströmte mich dieser bei meiner Frau mit absoluter Sicherheit.
Nachdem die Show vorbei war, habe ich meine Frau nochmal auf eure Brücke über dem Haupteingang gelotst mit dem Vorwand, noch mal den Ausblick auf das Phantasialand bei Nacht zu genießen (damals noch mit Blick auf den Neptunbrunnen und das Brandenburger Tor). Dort oben habe ich ihr dann einen Heiratsantrag gemacht – ganz klassisch mit Kniefall – und sie hat ja gesagt. Verlobungsringe hatte ich natürlich schon besorgt. Das war ein unvergesslicher Moment. ?
Ein Jahr später, am 9. Mai 2009, haben wir dann beide ja gesagt und geheiratet.
In diesem Jahr sind wir 10 Jahre verheiratet und immer noch verliebt und glücklich! Ergänzt wird unser Glück seit 2011 durch unsere Tochter, mit der wir im letzten Jahr das erste Mal bei euch waren (und dann direkt noch ein zweites Mal im Oktober ?).

39. Jens Kessel

Das Phantasialand hat einen großen Teil dazu beigetragen, dass Heggr Josurrson und ich erst zu besten Freunden und dann zu einem Paar geworden sind. Wir hatten einige romantische Erlebnisse.
Im November 2016 haben wir zum ersten Mal ein Hotelzimmer im Ling Bao gebucht. Es war bitterkalt und wir sind raus in den warmen Pool. In dem dunklen, romantischen Schummerlicht fing es dann auch noch an zu schneien.
Am 27.10.2017 waren wir mit einigen Freunden im Park, um eigentlich meinen Geburtstag zu feiern, doch als wir in Rutmor’s Taverne zum Mittagessen einkehrten, verschwand mein Mann unter dem Vorwand, zum Klo zu müssen.
Er kam zurück, irgendwann auch das Essen und ein kleiner schwarzer Kessel.
Mein Mann hielt eine kurze Ansprache und dann griff er zum Kessel, öffnete ihn, holte die Ringe raus und machte mir einen Antrag. Ich habe natürlich ja gesagt.
Vom 1.-2.9.2018 haben wir dann erneut ein Hotelzimmer im Ling Bao gebucht. Die Überraschung meines Mannes sieht man auf dem Bild ?.


40. Karins Flitterwochen

Wir haben dort einen Teil unserer Flitterwochen im letzten Jahr verbracht! Es war so schön! Ich muss immer noch daran denken, wie wunderbar wir es hatten! Wetter war super, wir total entspannt und voll motiviert und mit Spaß mittendrin! Hätten wir uns nicht besser aussuchen können <3

41. Jasminas funkelnder Spaziergang

Ich hatte von meinem Mann zu Weihnachten Karten für Fantissima bekommen. Die Show war wirklich super und wir hatten eine Getränkeflat, also waren wir am Ende des Abends ziemlich betrunken?. Als wir dann ins Hotelzimmer kamen, lagen überall Rosenblätter auf dem Bett…ich fing schrecklich an zu lachen, weil ich der unromantischste Mensch der Welt bin. Mein Mann wunderte sich zwar etwas (er hatte das so nicht bestellt), ließ sich aber nicht beirren und fiel vor mir auf die Knie (nachdem er eine Viertelstunde gebraucht hat, die Schachtel mit dem Ring aus dem Jackett zu fischen). Als ich die Frage der Fragen dann brav mit JA!!! beantwortet habe, kam mir das Zimmer plötzlich ziemlich eng vor und ich wollte raus. Wir sind dann nach unten und einer der Mitarbeiter hat uns eine Tür zum Park geöffnet, damit wir etwas spazieren gehen konnten (irgendwie wussten die Mitarbeiter Bescheid). Es war im Januar (Wintertraum-Alarm❤️), die Beleuchtung wurde eingeschaltet und es sah alles wirklich sehr toll aus… Es war ein wirklich toller Abend und wir sind mittlerweile seit fast 7 Jahren verheiratet ?

Dranbleiben: In den nächsten 10 Geschichten erfahren wir von einem bedeutungsvollen ? Kopfstoß und davon, dass Kindermund manchmal wirklich Wahrheit kundtut…
42. Stephanies erster Kuss

Am 24.6.1991 haben mein Mann und ich (ich mit Gipsarm aus Hannover) in der Warteschlange der Wildwasserbahn uns zum ersten Mal geküsst. Ich war nur zu Besuch im Rheinland und er wollte mir das tolle Phantasialand zeigen. Was ist daraus geworden? Ich bin in Januar 1992 ins Rheinland gezogen und habe ihn 1998 geheiratet. Das Phantasialand, ein romantischer Ort mit dem gewissen Etwas. Da wir nur 15 Minuten bis zum Phantasialand brauchen, genießen wir das vielfältige Angebot sehr oft. Zweimal habe ich meinen Geburtstag bei Fantissima gefeiert und im Anschluss die tollen Hotels genossen. Wir denken sehr oft an den 24.6.1991 und den Spaß im Phantasialand. ????

43. Christines zweites Zuhause

Für meinen Partner und mich ist das Phantasialand unser zweites Zuhause geworden.? Mit dem Phantasialand verbinden wir sehr viele schöne gemeinsame Momente. ? Im Jahr 2014 haben wir das erste Mal gemeinsam das Phantasialand besucht und in den letzten 5 Jahren ist es zu unserem gemeinsamen Lieblingsort geworden.❤??Vor einigen Tagen, habe ich mit meinem Freund dort meinen Geburtstag? verbracht und es war wundervoll.?Mein Partner hat mir meinen Wunsch erfüllt und hat mich mit dem Ensemble des Wintermärchen Talvia ?❄ fotografiert, da es im Wintertraum meine absolute Lieblingsshow war.?
Zum Abschluss haben wir beide dann den Abend ? mit einer Tasse Kakao☕ schön romantisch beim Feuerwerk?ausklingen lassen.❤✨ Es war einfach wunderschön und ich bin ihm sehr dankbar für diesen schönen Tag.? Ich würde mich so sehr freuen, wenn ich mit meinem Partner im Hotel Ling Bao eine unvergessliche
Auszeit zu zweit bei einem Dinner verbringen dürfte, denn es wäre ein wunderschönes Geschenk zu unserem 5. Jahrestag. ?❤?


44. Ronjas Kopfstoß

Mein Mann und ich haben uns 2010 im Phantasialand kennen gelernt. In der Schlange zur Black Mamba sind wir mit dem Kopf aneinander gestoßen. Wir sahen uns an und lachten. Das war so ein magischer Moment. Bei ihm hat es sofort gefunkt und bei mir ein paar Wochen später, als wir uns wieder sahen. Da wir am gleichen Tag Geburtstag haben, kommen wir, dank euch, an jedem 20.06. umsonst in den Park. Und unser kleiner 2-jähriger Sohn begleitet uns jetzt!

45. Tinas erstes Date

Mein Freund und ich hatten unser ersten „Date“ im Phantasialand. Wir haben schon über ein halbes Jahr zusammengearbeitet, bevor wir einen Draht zueinander bekommen haben. Ich schwärmte eines Morgens davon, noch ein Mal ins Phantasialand zu fahren und von jetzt auf gleich sind wir spontan gefahren. Im Phantasialand haben wir das erste Mal wirklich miteinander geredet, gelacht und uns angenähert. Nach diesem Tag dauerte es nicht mehr lange, bis wir keine Nacht mehr getrennt verbringen konnten. Im Endeffekt war das Phantasialand der Anfang unserer Beziehung.

46. Carmen – es sollte wohl so sein

Meinen heutigen Ehemann habe ich am 04.10.2002 im Phantasialand getroffen. Ich war alleine im Phantasialand, er auch. So wie es der Zufall will, stand mein Zukünftiger vor mir in der Warteschlange vom Feng Ju Palace. Zwei Kinder rüttelten uns beiden an den Armen und fragten: „Ihr seid als Pärchen bestimmt schon oft auf dieser Attraktion gewesen und könnt uns sagen, wie die so ist.“Wir sahen uns an und lachten. Er lud mich im Anschluss zum Essen am See ein. Wir haben uns ineinander verguckt und sind glücklich verheiratet und lieben es immer noch, das Phantasialand zu besuchen.

47. Christians Herz

Mein liebstes Erlebnis liegt schon ganze 12 Jahre zurück, dort gab es noch die alten Wildwasserbahnen und ich habe meinem Freund ein Herz geschenkt genau während der Schluss-Abfahrt.
Das war sehr romantisch, da er damit nicht gerechnet hatte und anschließend schauten wir noch die Parade vom Festival der Lichter.
Wenn das nicht romantisch und Liebe ist.

48. _lolga_13’s Kennenlern-Tag

Mein Freund und ich hatten 2010 unser erstes Date im Phantasialand. Wir hatten einen wunderschönen Tag und haben diesen Tag auch zu unserem offiziellen „Kennenlern-Tag/Jahrestag“ ernannt. Am 07.09.2018 hat mich mein Freund unter einem Vorwand „entführt“. Ich saß im Auto und sollte raten, wo wir hinfahren. Am Ende hielten wir am Parkplatz vom Phantasialand. In der Zwischenzeit waren wir kein einziges Mal zusammen im Phantasialand, deshalb war es besonders schön, weil alte Erinnerungen geweckt wurden. Wir hatten einen schönen Tag im Phantasialand. Meinen Freund war zwar etwas unwohl und ich dachte zunächst, dass es an den Fahrten mit den Fahrgeschäften lag. Am selben Abend hat er mir einen Heiratsantrag gemacht…♥️? Im Nachhinein war dann klar, dass ihm vor Aufregung schlecht war und nicht wegen der Fahrgeschäfte.? Für uns zwei ist Phantasialand ein ganz besonderer Ort.

59. Mimis dritter Jahrestag

Wir haben es uns um 3. Jahrestag geschenkt – nur wir 2 bei euch… Das Bild entstand dabei…
Wir würden jedes Jahr wieder fahren, nur leider ist der Weg ganz schön weit (: jetzt, wo wir unser Haus haben, wäre es ein tolles Geschenk noch einmal bei euch zu sein… 12.06.2014 ♥


50. Andreas Vater

Mein Vater und ich im Phantasialand Wintertraum. Bei dem Foto habe ich ihm danke für alles gesagt und ihm einen ganz dicken Kuss gegeben. Er ist immer für mich da, auch in schweren Zeiten. Und er macht alles mit mir. Danke für alles, Papa.



51. Vali – hier hat alles angefangen

Ich habe mich dort in einen damalig noch sehr guten Freund verliebt…wir sind gemeinsam hingefahren und bei euch hat alles angefangen❤️?❤️…plus Autopanne auf dem Rückweg aber trotzdem einer der schönsten Tage meines Lebens ?

Fast geschaftt: Die letzten Geschichten führen uns nach ? Asien und ?Afrika und ⛸️ auf’s Eis – und einen echten Achterbahnmuffel sogar auf ? Colorado Adventure…

52. Fundas asiatischer Antrag

Wir waren schon längere Zeit zusammen und immer wieder im Phantasialand, um einen tollen Tag zu verbringen. Irgendwann entdeckten wir dann die Winterlandschaft für uns und verliebten uns noch mehr in unseren Lieblingspark. Irgendwann hat mein jetziger Mann mich mit einem Ausflug im Dezember überrascht, wir haben wieder einen tollen Tag verbracht und uns alles gegönnt, worauf wir Lust hatten.  Als es dunkel wurde, setzten wir uns in China Town (unser Lieblingsrestaurant hatte leider an dem Tag geschlossen) auf eine Bank unter die tollen Laternen und da bekam ich einen so romantischen Heiratsantrag ? Zeitlich perfekt arrangiert, dass wir uns zum Abschluss noch das Feuerwerk ansehen konnten. Jetzt genießen wir die Ausflüge ins Phantasialand sogar noch mehr (falls das überhaupt möglich ist)

53. Rosa – er hat es zumindest versucht…

Mein jetziger Freund hatte uns damals 2 Karten für den Wintertraum gekauft und hat mich überrascht. Er hatte alles bis ins letzte Detail geplant, sogar ein Auto gemietet, um mir eine Freude zu machen. Was er nicht wusste: Bis dato mochte ich keine Freizeitparks und Achterbahnen und war mäßig begeistert. Eines Tages machten wir uns dann mitten im Dezember auf den Weg mit dem gemieteten Auto. Wir hatten einen weg von ca. 120 km und es schneite wie Hölle. die Straßen waren rutschig, überall Stau, wir verfuhren uns und drehten uns irgendwo bei Düsseldorf ständig im Kreis. Irgendwann wurde es dann auch schon dunkel und der Tag war im Eimer, ohne dass wir überhaupt im Phantasialand ankamen. (Natürlich holten wir die Reise nach und es wurde ein wundervoller Tag.) Dann war ich plötzlich diejenige, die ihn überall inklusive Taron reingeschleppt hat, obwohl ihm kotzübel war. Aber so süß, wie mein Freund an dem verschneiten Tag war, seine unendliche Geduld und sein fehlgeschlagener Versuch, mir eine Freude zu machen, machen ihn zum romantischsten Mann der Welt ❤️)

54. Joes Weihnachtsfeier

Meine Geschichte beginnt leider erst einmal sehr traurig, und zwar verstarb meine Frau im November 2012 an ihrer Krebserkrankung. Ein Monat später kam dann mein Kollege auf die Idee, meine Tochter und mich mit in den Wintertraum zu seinem Familientreffen zu nehmen, um uns von den nicht mehr so schönen Alltag abzulenken. Mit diesem Besuch war der Grundstein für die Jahreskarte gelegt und nicht nur für ein Jahr:-). Das Phantasialand wurde sozusagen zu unserer zweiten Heimat. Meine Verrücktheit nach dem Phantasialand war bei fast allen Kollegen mittlerweile bestens bekannt und so wurde ich vom Teamleiter gebeten, die Weihnachtsfeier 2015 für über 30 Leute zu planen und natürlich in meiner zweiten Heimat. Da es aber schon August war, kann man heute noch von großem Glück reden, dass ich für Freitag den 04.12.15 noch Plätze für das Asiatische Wintermärchen bekommen konnte.
Vom 3. auf den 4. Dezember hatte es geregnet ohne Ende und es schien schon fast alles ins Wasser zu fallen. Doch dann hörte der Dauerregen schlagartig um 10:00 Uhr auf und ich konnte doch etwas ruhiger um 11:00 Uhr das Phantasialand betreten und die Kollegen nach und nach in Empfang nehmen.
Bei Tiempo de Fuego warf ich einen dankenden Blick in Richtung Himmel zu meinem Engel, da der Tag bis dahin super gut gelaufen war und alle Kollegen Spaß hatten. Was ich allerdings da noch nicht wusste, dass dieser Engel mir ca. 1 Stunde später ein neues Leben an meine Seite stellen sollte. Als alter Romantiker bin ich natürlich zum Kaiserplatz gegangen, um mir die Show „The Magic Rose“ anzuschauen. Damals konnte man noch direkt an dem weißen Steingeländer stehen, wo aber auch schon sehr viel los war. Auf der Suche nach einem geeigneten Platz schaute ich auf einmal in zwei wunderschöne Augen und da ich aber dachte, dass ich störe, kam bei mir nur der blöde Spruch raus “Störe ich?“ Mein Kollege, der dabei war, verdrückte sich sehr schnell, da er Hunger hatte und so stand ich nun alleine neben diesen wunderschönen Augen und da es mir sehr peinlich war, entschuldigte ich mich für diesen blöden Spruch. Tja, und so standen dann auf einmal zwei wildfremde Menschen nebeneinander und unterhielten sich, als ob man sich schon Jahrzehnte kennen würde. Von der Show hatten wir so gut wie gar nichts mitbekommen. Wir beide spürten in diesem Moment absolut das Gleiche und zwei Herzen waren wie wild am Schlagen. Leider hatten wir uns nach der Show aus den Augen verloren doch genau 18 Tage später sollte dann endlich das erste Date stand finden. Wo? Natürlich im Phantasialand vor der Geister Rickscha und den ersten Kuss dort werde ich nie vergessen, man was war ich da aufgeregt. Mit der Rickscha sind wir dann einige Runden durchgehend gefahren, da es ja nicht nur bei den einen Kuss bleiben sollte.
Seit dieser Zeit sind wir ein sehr glückliches Paar und lachen heute immer noch über meinen blöden Spruch „Stör ich?“. Wann immer wir auch im Phantasialand sind, suchen wir unsere Stelle am Kaiserplatz auf und spüren die Magic Rose, denn die gibt es wirklich.

55. Michaels Taron-Erlebnis

Unsere Geschichte finde ich selbst interessant. 2016 zusammen gefunden. Zweimal kurze Zeit getrennt und dann nach einer riesigen Autotour mitten nach Österreich, um mein Mädchen wieder nach Haus zu holen. 2017 gemeinsam wieder die Liebe zu Roller Coastern entdeckt, nachdem Taron mein Soulbuddy ist, weil mir seine Videos durch eine schwere Zeit geholfen haben, als mein Mädchen mehrfach operiert werden musste. Wie oft hab ich das offizielle Video-Onride inkl. Soundtrack geguckt und einer Megagänsehaut und gesagt „Bald kommen wir zu Dir…beide…gesund“. So war es klar, dass wir eine Flitternacht im Ling Bao machten und am Tag drauf das erste Mal gemeinsam Taron fahren. Nach dem Aufwachen hab ich mich ans Fenster gestellt und plötzlich höre ich die erste Beschleunigung und dann sehe ich sie das erste Mal live fahren. Mein Schatz hat sehr viel Spaß mit so einem aufgeregten Kerl gehabt. Also die erste Bahn Taron. Ca. 30 Minuten warten und dann… First Row für uns… unbeschreiblich… beide ausgestiegen und direkt geküsst. Hat uns auch niemand gedrängt… Wir haben beim Einsteigen schon für Lacher gesorgt. Nach der ERT dann abends den Park verlassen und glücklich nach Haus. Die Geschichte von Susan Thoben und mir.

56. Dennis‘ afrikanisches Dinner

Ich habe meine Freundin im Bantu bei Fondue, Champagner und Cocktails gefragt, ob Sie mich heiraten will… Sie hat ja gesagt. Inzwischen sind wir 2,5 Jahre verheiratet. Super Abend mit exzellentem Service!

57. Jennifer – In guten wie in schlechten Zeiten

Ich hatte eine geplant romantische Geschichte…. Mein Mann und ich buchten eine Nacht im Hotel Matamba und schenkten uns das quasi zum Nikolaus, um einen Tag allein im Wintertraum zu verbringen, die Nacht für uns zu haben und am nächsten Tag gemeinsam mit den Kindern das Frühstück und den zweiten Tag zu genießen.
Oma war eingeplant um die Kinder vorbei zu bringen und alles war klasse.
An Tag eins rasten wir auf der Taron wie die Wahnsinnigen und hatten mit Glühwein und Co. einen wunderschönen Tag.
Abends machten wir uns hübsch fürs Dinner. 3 Stunden später war es aber vorbei mit der Romantik und ich verbrachte die Nacht im wunderschönen Badezimmer des Matamba Hotels. Aber wie heißt es so schön? In guten wie in schlechten Zeiten… Ich würde mich aber sehr freuen, nochmal eine romantische Nacht dort zu verbringen und das Bad nur zum Duschen und Zähneputzen nutzen zu können ??

58. Ronjas Achterbahn-Muffel

Vor etwa 10 Jahren hatte ich an einem Samstag zufällig frei. Ich arbeite im medizinischen Bereich und hatte zu der Zeit häufig Wochenenddienste. So dachte ich, ich überrasche meinen Mann mit einem Besuch im Phantasialand mit anschließender Shaolin Dinnershow im Freien. Konnte es kaum abwarten, bis er endlich heimkommt, und als es soweit war, platzte ich sofort mit meiner Überraschung raus. Begeistert erzählte ich alles und merkte gar nicht, wie blöd er das eigentlich findet. Wir sind samstags also hin und er hatte unglaublich viel Zeit. Endlich angekommen bin ich voller Enthusiasmus losgestürmt zur Holzachterbahn „Komm wir, fahren“ “ Ne, lass uns lieber erst mal umschauen“ so er. So ging es bei jeder Achterbahn. In Wuze Town ist es mir dann gedämmert: Er hat Angst vor Achterbahn fahren und da er weiß, wie gern ich fahre, hatte er unheimlich Angst, mir den Tag zu verderben. Und weil ich mich so gefreut hab, hat er mitgespielt. Er war ganz kleinlaut. Ich hab ihn in den Arm genommen und ihn getröstet: das Wichtigste ist, mit ihm alles erleben zu dürfen, da muss ich nix fahren. Heute fahren wir jedes Jahr mindestens 1x ins Phantasialand, übernachten und genießen alles. Mittlerweile fährt mein Mann sogar ab und an Achterbahn. Nur für mich.



59. micwin85’s afrikanischer Antrag

Ich habe an Weihnachten meinen Antrag im Restaurant Zambesi bekommen. Dort sind wir schon viele Jahre mit der Familie zum Weihnachtsbrunch. Und mein Verlobter und ich besuchen das Phantasialand mehrmals im Jahr. Daher war es ein sehr passender Ort mit wenig Worten, aber vielen Freudentränen. ❤️?

60. Jenny – schon immer unser Ort

Ich war schon, als ich 16 war, mit meinem heutigen Mann zusammen im Phantasialand. Damals noch mit meiner 10-jährigen Schwester, heute Trauzeugin. Das ist inzwischen weitere 16 Jahre her.
Wir kommen heute noch gerne ins Phantasialand, dann auch mit Kind 🙂

61. Melanies Wintertraum-Tag

Mein Mann und ich hatten endlich mal einen Tag für uns, nur er und ich, ohne Kinder. Die waren bei Oma und Opa. Es war endlich mal wieder schön, etwas zu zweit zu unternehmen und sind dann ins Phantasialand gefahren. Zusammen auf jeder Attraktion, den ganzen Tag lang. Als es abends kälter wurde und ich gefroren habe, hat er mir seinen Pulli gegeben ❤
Es war so schön, mit ihm da zu sein.
im Winterspecial Arm in Arm das Feuerwerk zu sehen, sich zu lieben und einfach das pure Glück zu haben, an einem schönen Ort wie bei euch. Das werde ich nie vergessen ❤

62. Janines magischer Moment

Mein Verlobter Marc hat mir im Dezember 2016 einen Antrag bei der Wintershow The Magic Rose gemacht. Er hat es ein halbes Jahr vorher geplant und ich wusste von nichts. Das Phantasialand hat einen super Job gemacht. Dieses Video kann man auch auf der Seite sehen ? alle unsere Lieben waren vor Ort und es war und ist für uns der magischste Moment in unserem Leben. Danke, dass Phantasialand uns das ermöglicht hat.

Die letzten Tränen der Rührung aus dem Augenwinkel wischen und scharf nachfühlen: Welche Geschichte hat dich am meisten berührt? Du bist dir sicher, die romantischste Story gefunden zu haben? Dann kommentiere jetzt mit dem Titel oder der Startnummer dieser Geschichte.
Alle stimmen, die bis zum 10.02.2019, 23:59 Uhr eingehen, werden gewertet.

 

Comment(361)

  1. Nr. 50. Weil ich auch sehr oft mit mit meiner Frau,meinen Kindern und meinen Enkeln im Phantasialand war und immer noch bin. Und die sind mir alle sehr dankbar!

  2. Die Nr. 5 – Zur Frage aller Fragen mit der Liebsten in die Black Mamba steigen, obwohl er es sooo gar nicht mag und dann noch den Ring überreichen können… Wie schön 🙂

  3. So, nachdem ich mich zu Tode gescrollt habe (Ihr solltet etwas an der Kommentarfunktion ändern, damit man sofort kommentieren kann…) möchte ich nun meine Stimme an der herzerweichenden Nummer 8 von Kathrin und Andreas vermachen. ?

      1. Lieber Z, hier ging es nicht um den Inhalt, sondern um die Frage, was man einfach (vermutlich ungefragt) über andere postet. Und mit dieser romantischen Abstimmung hatte es auch nichts zu tun.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*