Home Fantissima Strass und so viel mehr – Vorfreude auf Fantissima
Strass und so viel mehr – Vorfreude auf Fantissima

Strass und so viel mehr – Vorfreude auf Fantissima

0
0

Morgen ist es soweit, unsere Dinnershow Fantissima feiert Premiere – und meine Vorfreude darauf wächst minütlich! Denn Fantissima ist nicht einfach nur ein Abend, an dem ein Dinner und eine Show genossen werden können, Fantissima ist Deutschlands erfolgreichste Dinnershow, und das spürt man in jedem Detail!

Da ist die große Show mit ihren einzigartigen Choreographien, Songs und Artistik-Acts, die mit der bildgewaltigen LED-Kulisse zu faszinierenden künstlerische Welten verschmelzen. Da ist das unvergleichliche Gourmet-Menü, das in jedem seiner vier Gänge außergewöhnlichen Geschmackserlebnisse offenbart. Da sind die minutiös einstudierten Serviceabläufe, die Fantissima für den Gast zu einem wunderbar entspannten Erlebnis machen.

Da sind aber auch die Details, die hinter den Kulissen passieren und die mich lange vor der Premiere ins Staunen versetzen: Zum Beispiel die Arbeiten in der Kostümwerkstatt.

Schon seit Monaten werden dort die neuen Kostüme für Fantissima geschneidert. Für jeden Showact entstehen hier Gewänder für die Sänger, Tänzer und Artisten, alle von Hand und mit unglaublicher Liebe zum Detail gefertigt. Besonders für das neue Finale der Show hat das Kostümteam dabei Kreationen entwickelt, die staunen lassen: Hier ist jedes Kostüm ein außergewöhnliches Einzelstück, das es nur bei Fantissima gibt – Haute Couture, die auf den größten Laufstegen begeistern würde.

Und als wäre die Kreation von richtigen Haute Couture-Stücken für die komplette JB Dance Company und die Sänger nicht genug, mussten diese Kostüme zudem noch in einem ungemein aufwendigen Prozess hergestellt werden. Denn jedes einzelne dieser Kostüme zieren jeweils 3.000 Strass-Steine – die alle von Hand angebracht werden!

Seit Wochen schon glitzert und funkelt es in allen Ecken der Kostümschneiderei. Schwarzer Jet Strass für die Herren, Kristallstrass für die Damen. Und alle diese Steine werden in mühevoller Kleinarbeit an den Kostümen befestigt. Manche können aufgebügelt werden, andere müssen mit Pinzette und Applikator einzeln auf den hochwertigen Stoffen angebracht werden.

 

Dieses Meer aus Strass-Steinen, das mit so viel Aufwand und Geduld verarbeitet wird, ist eines der Details, das mich schon jetzt begeistert. Denn mit den einzigartigen Kostümen und den zahllosen glitzernden Strass-Steinen wird das neue Finale der Show die Bühne in eine Welt aus Prunk und Dekadenz verwandeln, wie sie im Fantissima-Theater noch nicht zu sehen war. Ein Showblock, dessen Verschmelzung aus Choreographie und Musik, Video-Content und Kostümen ich kaum erwarten kann.

Wenn Fantissima am Donnerstag in die neue Saison geht, sind es solche Details wie die handgefertigten Kostüme mit den kaum zu zählenden Strass-Applikationen, die die Faszination von Fantissima auf ganz besondere Weise spürbar machen. Hier kann man dann ganz direkt sehen, was Fantissima vor und hinter den Kulissen ausmacht: Aufwand und Sorgfalt, Kreativität und Liebe zum Detail – bei der Show und den Kostümen, beim Menü und beim Service, beim Ambiente und beim Flair. Und jede Menge Leidenschaft, um ein Gesamterlebnis zu schaffen, dass es nur einmal gibt – bei Fantissima, Deutschlands erfolgreichster Dinnershow.
Ich freu mich drauf!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*